Zum Inhalt springen

Poetry

 

 

 

 

 

9.11.2018

NEVER GIVE UP!

by Mara Thelling

 

ich fühle deinen schmerz und deine trauer, doch gib nicht auf – jetzt

nicht jetzt, wo du schon so weit gekommen bist

nicht morgen, weil du heute noch nicht weißt, was morgen sein wird

niemals, hörst du … hier ist dieses Wort „niemals“ mehr als richtig

du bist richtig.

alles ist richtig.

alles ist gut.

vertraue!

 

 

 

14.10.2018

LOSLASSEN

by Mara Thelling

 

bist du in der lage loszulassen

und der freiheit

ins auge zu sehen

oder

ist in dir der immerwährende groll

der dich

zerstören könnte.

 

 

 

12.10.2018

ERINNERUNGEN

 

by Mara Thelling

 

erinnerungen an schöne Zeiten

können dir helfen,

wenn es einmal nicht mehr weiter geht.

sie sagen dir,

dass alles wieder gut wird.

du musst

nur fest darauf vertrauen.

 

 

 

9.10.2018

TRÄUME

by Mara Thelling

 

fühlst du,

dass der tag beginnt?

fühlst du in dir das große verlangen,

dich auszuprobieren

und deinen eigenen weg zu gehen?

wenn ja, dann folge deinen träumen (und das meine ich wörtlich).

 

Anmerkung:

Seinen Träumen zu folgen heißt nicht etwa, dem zu folgen, was du dir erwünschst? Nein es heißt vielmehr, dass du deine Träume beobachten solltest, ein Traumtagebuch führen, um sie aufzuschreiben und um das Erinnern zu lernen. Nach und nach wirst du verstehen, was dir deine Träume sagen wollen und du weißt wo dein Weg ist.

 

 

 

8.10.2018

ENTSCHEIDE

by Mara Thelling

 

 

klar denken,

heißt klar zu entscheiden,

und klar zu entscheiden,

setzt wissen darüber voraus,

über was du entscheiden willst.

also sammele wissen,

denke klar

und entscheide.

 

 

 

7.10.2018

DU WIRST ES SCHAFFEN

 

by Mara Thelling

 

dein weg ist klar,

wie ein tiefer see,

aber auch genau so gefährlich.

die größte gefahr jedoch ist,

dass du irgendwann einmal

nicht mehr weiter gehst und keine kraft mehr aufbringen kannst,

für dich selbst.

doch dann passiert etwas wunderbares in dir,

deine innere stimme wird dich ermutigen,

nicht aufzugeben und ich bin sicher,

du wirst es schaffen.

 

 

 

6.10.2018

GEDANKEN

by Mara Thelling

 

gedanken sind

wie kleine Schmetterlinge.

sie kommen zu dir

und verwandeln dich.

doch es gibt einen unterschied,

schmetterlinge sind immer schön.

was aus deinen Gedanken entsteht, entscheidest du –

ist es hoffnung und liebe,

musik und poesie

oder

ist es zerstörung, hass und dunkelheit?

 

 

 

5.10.2018

IMMER GLÜCKLICH SEIN

 

by Mara Thelling

 

komm schönster meines herzens

begleite mich

auf reisen,

komme begehrenswerter,

du meines herzens freude und auch leid,

erobere mit mir gemeinsam mond und sterne.

gemeinsam

werden wir

für immer

glücklich sein.

 

 

 

4.10.2018

WENN DU DA BIST

by Mara Thelling

 

ich weiß nicht,

ob ich stehenbleiben oder weitergehen soll,

ich weiß nicht,

ob ich heute erfolge feiern werde, oder niederlagen,

ich weiß nicht,

ob alles gut ist oder schlecht,

aber eins weiß ich,

wenn du da bist,

bin ich glücklich.

 

 

 

3.10.2018

HARMONIE

by Mara Thelling

 

sein

ist

nichts

nichts zu sein

alles

doch am besten

ist es

alles zu sein und

alles zu verstehen

alles

 

zu kontrollieren und

alles loszulassen

die harmonie der dinge

besteht aus den gegensätzen

die harmonie von dir

bist du

selbst

 

 

 

2.10.2018

VOM REST DER WELT

 

by Mara Thelling

 

der himmel ist überall –

blau –

auf der welt,

doch die wolken verändern sich mehr und mehr.

und wenn du morgen früh nach oben schaust,

dann denk doch daran,

dass der himmel dich verbinden kann,

mit dem rest der welt,

mit dem rest des universums

und du wirst glücklich

sein.

 

 

 

1.10.2018

EIN NEUER MORGEN

by Mara Thelling

 

ein neuer morgen,

ein neuer tag kommt zu dir und lässt dich hoffen

auf einen neubeginn,

auf ein weniger klagen,

und auf dein sagen,

dass ich beschützt und geborgen bin.

 

 

 

22.9.2018

AUTUMN LOVE

by Mara Thelling

 

Noch immer sehe ich dein Gesicht,
In Liebe eingehüllt und vom Ruß gezeichnet.
Melancholie in deinen Blicken
Und in allem was dein Körper mir sagt.
Melancholie in deinen Worten
Und in deinem süßen Seufzen,
Wenn du mir mit deiner Hand über mein Haar streichst.
Der Sommer ist vergangen
Und die Nebelschwaden ziehen nun übers Land.
Gedankenverloren kann ich mich den Aufgaben widmen,
Die liegengeblieben sind,
In den stürmischen sonnenhellen Zeiten.
Jetzt macht sich die Ruhe breit
Und auch die Natur zieht sich ganz langsam in sich selbst zurück.
Ruhe dich aus, sagt sie zu mir.
Schöpfe neue Kraft, raunt sie mir zu.
Erlebe mit allen Sinnen diese besinnliche Zeit,
Des Rückzugs,
Der Gedankenversunkenheit,
Der Sehnsucht,
Nach den letzten Sonnenstrahlen,
Nach den letzten Liebkosungen des Windes,
Nach deinen zauberhaften Worten,
Die ich für immer in mir eingeschlossen habe.
Ich ruhe jetzt aus,
Um im neuen Jahr mit dir gemeinsam neu zu starten
Ich lege mich zur Ruh
Und decke sanft das Vergangene nun zu.
Ich sammele Kraft für all die schönen Dinge,
Die darauf warten,
Neu zu wachsen,
Wenn im Frühling wieder die Zeit dafür reif ist,
Wenn im nächsten Jahr die Worte wieder lauter werden,
Wenn im nächsten November ich wieder zurückblicken werde,
Auf das heutige Tun meiner Gedanken,
Die sich nicht von dir losreißen können,
Die sich nicht an dir sattsehen können,
Die dich für immer lieben.

Dieses Gedicht ist dem Buch ZEITENFANG (2016) entnommen, dem wundervollen Poetrybook ba Mara Thelling

 

 

22.9.2018

 

WEL

COME!

(by Mara Thelling)

Geschichten. ZAUBEREI. Erzählungen.

Alles hört sich gut an,

Ob WAHRHEIT oder Fiktion.

Wahr ist, was du glaubst.

Wahr ist, was du dazu machst.

Wahr ist, was du zulässt.

Bedenke, deine Sinne sind begrenzt,

Das UNIVERSUM unendlich.

Die Dimensionen mehrfach.

Oft ist das UNSICHTBARE

Das Wahre,

Das Echte.

Unberührt von jeglicher Fälschung,

Unberührt von jeglicher Täuschung,

Bist du am Zug.

Du entscheidest –

Mit dem HERZEN

Kannst du keine Fehler machen.

Mit dem Herzen siehst du alles ganz klar.

(Intro aus „Zeitenfang – Spirituelle Gedanken über die Zeit“ by Mara Thelling, 2016)

 

 

 

7.9.2018

YOU

by Mara Thelling

 

 

I see trough my window

Behind the world

Start the day

And I feel so much love

for you

 

 

 

1.9.2018

Herbst

by Mara Thelling

 

Der Herbst hat Einzug gehalten.

Mit Nebelschwaden und Nieselregen bahnt er sich seinen Weg,

Nichts ahnend, dass es doch bald wieder einen Frühling geben wird.

Doch der Herbst ist der Herbst und in seinem Gepäck hat er nun einmal gelbe und rote Blätter, kalte Ohren und ein rotes Gesicht.

Pass auf dich auf, damit du dich

Gut wärmst,

Gut für dich sorgst,

Gut für dich und die deinen

Auf den Winter vorbereitest.

Denn der Herbst ist der freundliche Bruder des Winters, der schon bald ungehalten an deine Tür klopfen wird.

Noch ist es Zeit Wintervorräte anzulegen,

Und es sich warm und gemütlich zu machen.

Noch ist es Zeit.

 

2.10.2016, E. in Österreich

 

 

18.2.2018

NUR DIESER TRAUM

by Mara Thelling

 

sag mir,

wo du hingehst,

wenn du träumst,

wir könnten uns an diesem geheimen Ort treffen.

nur du

und ich

und dieser Traum …

 

 

 

4.2.2018

LIEBE

by Mara Thelling

 

was ist, wenn ich nicht ich bin

und du nicht du

was ist, wenn ich nicht sehen kann

und nicht sehen will

was ist, wenn du da bist und ich schon fort

werden wir dennoch zueinander finden?

findet sich der zukunft wort,

gemeinsam uns

an einem anderen ort?

 

 

10.1.2018

WISSEN

by Mara Thelling

 

Trink ich den kostbarsten aller Säfte,

So ist er dennoch nichts,

im Vergleich zu dem kostbaren Wissen,

das du mir schenkst.

 

 

 

 

9.1.2018

TROST

by Mara Thelling

 

veränderung.

vergebung.

liebe.

oh, welch süßer trost.