Anaya Maria Herzog im Interview – Zu Gast bei Mara Thelling

Foto: All rights reserved by Anaya Maria Herzog

 

Liebe Anaya,

ich freue mich riesig, dass wir uns heute zu einem Interview zusammenfinden konnten.

Deine Arbeit fasziniert mich sehr, so dass ich gern noch mehr über dich und deine Berufung erfahren möchte.

Wir sind uns ja eher „zufällig“ begegnet, obwohl es ja keine Zufälle gibt. (lacht)

Du machst Healing Vibes Meditationen & bist eine Digitale freesoul Nomadin.

 

Was muss ich mir denn unter einer Healing Vibes Meditation & unter einer digitalen freesoul Nomadin so vorstellen? Wie sieht denn ein ganz normaler Tag in deinem Leben aus? Ich würde mich freuen, wenn du mir ein wenig über dich persönlich erzählen könntest.

Liebe Mara, es freut mich so sehr, dass wir uns kennen gelernt haben und dass du mich zu deinem Interview eingeladen hast.

Die Healing Vibes Meditation ist ein Mix aus diversen Meditations- und Atemtechniken, u.a. Vipassana, Hypnosetherapie und NLP, plus zusätzlich gechannelte Energie des Universums. Das heisst ich arbeite mit Lichtwesen wie den Engeln, Geistführer, Hathoren und dem Licht der 12. Dimension zusammen.

Die Kundin kommt mit einem Problem (wie z. B. wenig Selbstvertrauen und Selbstwert, ungesunde Beziehungen, sich wiederholende Verhaltensmuster) zu mir. Ganz am Anfang des Gespräches fühle ich dank meiner Hellsichtigkeit, wo die Ursache der Herausforderung sitzt. Ich führe die Kundin dann in einen hypnotischen Zustand und zeige ihr Tools auf, mit welchen sie ihre Gefühle hervorbringen, fühlen, heilen und transformieren kann.

Zusätzlich channele ich heilende Energien der oben genannten Lichtwesen. Dies ist der Schwerpunkt der Healing Vibes Meditation, welche sie so besonders effektiv macht. Mit dieser heilenden Energie, welche direkt in die Blockaden hineinfließt, werden diese angenehm und dennoch sehr schnell und effizient aufgelöst und transformiert – auf WUNDERvolle Weise sozusagen.

Ich bezeichne mich gerne als digitale freesoul Nomadin, da ich online arbeite (digital) aber keinen festen Wohnsitz habe und ständig reise (Nomadin).

Ich wuchs in einer streng katholischen, gut bürgerlichen Familie auf und mir wurden unter anderem Werte wie Mode & Schönheit, ein gewisses Körperbild, katholische Dogmas und einen akademischen Titel als oberste Lebensziele auf meinen Weg mitgegeben. Dies entsprach aber überhaupt nicht meiner Persönlichkeit und meinen echten, authentischen Interessen.

Während meiner spirituellen Reise habe ich mich selbst von diesen alten Mustern, persönlichen Traumas und Dogmas befreit, ebenso wie von gängigen Gesellschaftsnormen, welche für mich keinen Sinn ergaben. Heute mache ich mehr und mehr nur noch das, was ich in meinem Herzen als richtig empfinde. Deswegen bezeichne ich mich als Free Soul.

Da ich immer wieder an neuen Orten und oft unterwegs bin, sieht bei mir ein «normaler» Tag immer ein bisschen anders aus. Jedoch schaue ich, dass egal wo ich bin, Zeit für meine täglichen Meditationen und spirituelles Selbststudium habe.

Aktuell bin ich in Portugal und habe ungefähr folgendes tägliches Programm: Mit Sonnenaufgang wach werden, anschließend Yoga und Meditieren am Strand. Manchmal habe ich einen sportlichen Tag, dann jogge ich auch noch für ein paar Minuten ;). Danach ein erfrischendes Bad im Meer und noch ein bisschen spirituelles Selbststudium und lesen am Strand.

Anschließend arbeite ich 1-2 Stunden an meinem Blog. Ich schreibe neue Texte, beantworte Email von Lesern und koordiniere Termine für Events oder Healing Vibes Meditationen. Pro Tag arbeite ich 2 Stunden im direkten Kundenkontakt während ich die Healing Vibes Meditation gebe.

Manchmal gehe ich am Abend mit Freunden zum Strand zum Schwimmen, Reiten oder Surfen. Danach kochen wir zusammen, setzen uns draußen ums Lagerfeuer und spielen Gitarre oder schauen einen Film.

Herrlich, nicht?  (lacht)

 

Was hat sich in deinem Leben verändert, seitdem du deine medialen Gaben vollständig lebst?

Ich fühle mich zum ersten Mal vollständig und ganz. Lange Zeit habe ich dieses Geschenk verdrängt, da ich noch alte Programmierungen in mir hatte, welche mir einredeten, es sei verrückt was ich hier mache.

Da man aber nie glücklich werden kann, wenn man Persönlichkeitsanteile von sich selbst verdrängt, fühlte ich mich einfach irgendwie immer auf der Suche und innerlich leer. Seit ich meine medialen Gaben voll lebe und damit anderen Menschen so tief helfen kann, ist mein Leben viel erfüllter und reicher geworden.

 

Foto: All rights reserved by Anaya Maria Herzog

 

 

Man kann dich auch als Mentorin buchen. Wer ist deine Zielgruppe und was machst du anders, als andere Mentoren?

Ebenso wie die Healing Vibes Meditation hat auch mein Mentoring einen medialen Schwerpunkt. Ich sehe einfach sofort, wo die Ursache des Problems ist und kann so direkt dort ansetzen. Ebenfalls channele ich diese hochschwingenden und lichtvollen Energien bei den Gesprächen und lasse so die Healing Vibes in das Energiefeld der Kundin einfließen, welches ihre Heilung maßgeblich unterstützt.

Meine Zielgruppe sind Menschen, welche sich selbst besser kennen lernen und mehr vom Leben wollen. Ebenfalls habe ich viele Therapeuten und Coaches, die mit den üblichen Methoden nicht weiter kommen und mit der Healing Vibes Meditation in der Tiefe heilen wollen.

 

 

Zusammen mit Freunden bietest du auch Workshops an, wie z. B. YIN YOGA & HEALING VIBES im Juli 2017 oder den SOULSISTERDAY. Ich habe diese ja leider im Juli verpasst … Was habt ihr da genau gemacht und gibt es schon neue Termine, wo man sich anmelden kann?

Diese Events waren speziell für Frauen, welche sich mit gleichgesinnten Freundinnen, sogenannten Soulsisters verbinden wollen. Diese Woman Circles sind so empowernd und upliftend für Frauen jeden Alters. Zusammen tauchen wir in tiefe Gespräche über Weiblichkeit und Spiritualität ein. Wir sprechen offen über alles, lassen Emotionen und Gefühle hochkommen und heilen zusammen. Dies wirkt besonders stark und unterstützend, weil wir in einem geborgenen Rahmen unter Schwestern sind, welche uns unterstützen und mittragen.

Am Soulsisters Day teilten wir unsere Erfahrungen in Form von Vorträgen mit den Teilnehmerinnen und vermittelten Tipps und Tricks um in die Selbstliebe zu kommen/darin zu bleiben, erfüllende Beziehungen anzuziehen und unser persönliches Traumleben zu realisieren. Zwischen den einzelnen Vorträgen machten wir Yoga um uns zu spüren und öffnen, Feuerrituale um Altes loszulassen und Platz für Neues, Positives zu schaffen. Den Tag rundeten wir mit einer geführten Sufi Herzmeditation und Healing Vibes ab.

Für den September haben wir wieder solche Events geplant, Daten stehen aber noch nicht fest. Ich poste alle Updates auf meinem Blog oder sonst kann man sich auch hier eintragen.

 

 

Liebe Anaya, nun noch eine ganz persönliche Frage: was macht dich und deine Seele glücklich?

Ich liebe es, alleine oder mit Tieren in der Natur zu sein. Dort verbinde ich mich mit Pacha Mama, den Lichtwesen und meinem echten Selbst. Stunden am Strand oder im Wald zu sitzen/laufen und zu meditieren, mich und alle diese Energien um mich herum zu spüren – WOW, das ist Freiheit für mich!

Tiefgründige, authentische Gespräche und Begegnungen mit Herzensmenschen berühren mich tief und nähren meine Seele. Ich liebe es, Soulmates überall auf der Welt zu treffen und irgendwie zu spüren: «Ich kenne dich von irgendwo her. Es fühlt sich ein bisschen an wie ‘Zuhause sein’ mit dir.»

Natürlich liebe ich auch das Reisen, deswegen bin ich digitale Nomadin geworden. Ebenfalls meine Arbeit, welche meine Herzensberufung ist. Und Musik und leckeres Essen darf auf dieser Liste auch nicht fehlen… Hach, ich könnte hier noch Seiten weiter schreiben, es gibt einfach so viele wundervolle Dinge im Leben.

 

Foto: All rights reserved by Anaya Maria Herzog

 

Was sind deine Pläne für die Zukunft? Hast du schon konkrete Vorstellungen?

Ich will noch viel mehr Menschen mit der Healing Vibes Meditation berühren und ihnen dadurch den Weg in die persönliche Heilung, Freiheit und Freude ermöglichen. Ich glaube einfach wie es schon im Buch «Kurs in Wundern» steht: «Sei glücklich, denn deine einzige Funktion hier ist es glückselig und freudvoll zu leben.»

Ebenfalls möchte ich gerne das Mediale wieder mehr in die Gesellschaft bringen. Es kann einfach nicht sein, dass sich noch so viele Menschen auf Therapien verlassen, welche offensichtlich nichts oder wenig bringen und ihr Leben unglücklich verbringen, wenn man mit medialer Heilung so viele wundervolle, tiefgreifende Veränderungen und Spontanheilungen erfahren kann.

 

Wo findet man dich im Netz?

Unter anayamaria.ch sieht man meine neusten Blogposts und Events sowie mehr Erklärungen zu der Healing Vibes Meditation und mehr Informationen über meinen Werdegang. Auf Instagram (@healingvibesmeditation) bin ich am meisten aktiv und poste täglich.

 

Foto: All rights reserved by Anaya Maria Herzog

Was würdest du meinen Leserinnen bei MARA`s TALK gern noch mit auf den Weg geben?

Genieße dein Leben und mache das Beste aus jedem Tag! Schaue dich um und erfreue dich über all die Wunder, welche uns tagtäglich begegnen. Das Leben ist ein Geschenk und wir können entscheiden, ob es ein Kampf oder die absolut beste Party wird!

Lass uns doch die Party wählen, denn das Leben ist so wunderwunderschön.

 

Alle Fotos dieses Betrages: all rights reserved by Anaya Maria Herzog

Folge:

2 Kommentare

  1. Deborah
    11. September 2017 / 14:48

    So spannend und mega schön, dieses Portrait❤️

    • Mara Thelling
      11. September 2017 / 16:38

      Liebe Deborah,
      ganz vielen Dank für deine lieben Worte. Schau doch einfach immer mal vorbei. Es gibt regelmäßig spannende Interviews. Alles Liebe von Mara Thelling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.