Bist du (noch) im Fluss deines Lebens? – Me-Time Inspiration Juni 2017

Immer und immer wieder stehen wir vor der Herausforderung, unser Leben neu zu gestalten, Altbewährtes in Frage zu stellen und vor allem mit sich selbst im Fluss zu bleiben.

 

Wenn wir uns diesem Lebensfluss verschließen, dann tritt die Stagnation in unser Leben.

 

Stagnation bedeutet … sich nicht mehr selbst weiterzuentwickeln, sich mit den Gegebenheiten zufrieden zu geben und es bedeutet … auch nicht mehr auf die Anforderungen der Zeit und des eigenen persönlichen Lebens zu reagieren.

 

Im Fluss des Lebens zu bleiben ist ein wichtiges Ziel in meinem Leben. Ich achte auf die Zeichen der Zeit, die mir mitteilen wollen, wohin mein Leben gehen soll.

 

Im Fluss des Lebens zu bleiben entlastet mich auch selbst, wenn ich z. B. Entscheidungen treffen muss. Denn es bedeutet, dass es möglich ist, einen einmal eingeschlagenen Weg (wieder) zu verlassen, wenn dieser sich nicht (mehr) richtig anfühlt.

 

Ich kann und darf selbst entscheiden!

 

Wenn du im Fluss bleibst, darfst du ebenso auf eine höhere Macht vertrauen, die sich dir zeigen möchte … wenn du bereit dazu bist.

Kannst du dich ganz im Vertrauen dem Leben hingeben und den Weg gehen, der für dich vorgesehen ist?

 

 

Vertrauen ist der Schlüssel zu deinem Glück!

 

Dein sich in das Leben hineingeben und immer wieder zu schauen, ob die Richtung noch passt, wird dich glücklich machen.

 

Denn dann wirst du die Lebensaufgabe finden, die deinem Inneren Wesen tatsächlich entspricht und du kannst alle deine angeborenen Talente wirklich nutzen und für das Gute anwenden.

 

Denn wir sind hier auf der Erde um Gutes in diese Welt zu bringen: Freude und Glück und Schönes.

 

Und wir müssen uns immer wieder neu ausrichten (lassen) um irgendwann endlich bei uns selbst anzukommen, um das Leben zu leben, das uns wirklich selbst entspricht.

 

Tipp! 

Bleibe im Fluss und nimm die Herausforderungen deines Lebens immer wieder an. Bleibe nicht irgendwo auf halbem Wege stehen und gib dich nicht mit etwas zufrieden, wo doch noch so viel mehr sein könnte…. wenn du es zulässt.

Altes immer wieder loszulassen, eine kurzzeitige innere Leere aushalten zu lernen, um dann zu erleben, wie sich diese Leere mit etwas Neuem und Wunderbarem füllen möchte, ist etwas ganz Besonderes.

Auch auf meinem Weg ist aktuell solch eine Leere eingetreten. Wieder und wieder lasse ich Dinge los, die ich in den letzten Jahren liebgewonnen hatte. Und doch ist es jetzt Zeit weiterzugehen, die Leere auszuhalten, damit sich dann etwas Wundervolles und Neues zeigen kann.

Denn es gibt ein universelles Gesetz, dass IMMER ETWAS IST. Die Leere wird sich also schon ganz bald mit dem füllen, was ich in mein neues Leben rufe.

Und ich freue mich darauf, noch mehr Bücher zu schreiben und meinen Weg GANZ zu gehen.

 

Alles Liebe wünscht euch Mara Thelling

 

Mein Affiliate Tipp* für dich:

Noch mehr Inspiration findest du in meinem aktuellen Buch „Spirit dein Leben“. Viele Freude wünsche ich dir beim Lesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.